Röpke redet - das Vortragsprogramm Thailand von Werner Röpke
Röpke talks - Werner Röpke's lecture program

                              

Folgende Vorträge sind für  2020 geplant:
The following lectures are planned for 2020:

Für jeden:

Mein Thailand:
only in German language

Ein Parforceritt durch das heutige Thailand mit allen möglichen Themen und ganz vielen Bildern. Ein kurzer Abriß der neueren Geschichte, dann geht es über Autoverkehr, Kleidung im Wandel der Zeit, Schulen, Buddhismus und Geisterglaube bis zu den Christen, die in dem zu 90% buddhistischen Land eine sehr gut integriert sind.  Dauer etwa 1 Stunde.

Für geschichtsinteressierte Braunschweiger und Schweriner:
Herzog Johann Albrecht und der König von Siam.
Eine Zeit- und Weltreise in das Siam (Thailand) von 1883 und 1910, Dauer etwa 1,5 Stunden. Der junge Johann Albrecht reist 1883 nach Siam, die Gegenbesuche des Königs erfolgten 1897 und 1907, nach seiner erneuten Vermählung reiste der Herzog mit seiner Gattin dann wieder nach Siam.  mehr


Für Eisenbahnfreunde:


Die Geschichte der Eisenbahn
in Siam von 1891 bis 1914 und der Tunnelbau von Khun Tan durch Emil Eisenhofer. Mit Beginn der Regentschaft König Chulalongkorns  begann auch der Eisenbahnbau in Siam, er holte dazu deutsche Ingenieure, die als Staatsangestellte für den Bau verantwortlich waren. Das Tagebuch des Sektionalingenieurs Weiler ist erhalten und beschreibt sehr spannend die Schwierigkeiten beim Bau.
Dauer etwa 1 Stunde.  mehr


Für Geschichtsinteressierte WW2:

German and English language
Die Brücke am Kwai
, die wahre Geschichte um die Todeseisenbahn Thailand-Burma und Rolle Thailands im 2. Weltkrieg.  Darin: Boonpong, der Held des Todeslagers von Kanchanaburi. Dauer etwa  eine Stunde.  mehr
The bridge on the Kwai, the real story about the Thailand-Burma death railway and Thailand's role in World War II. In it: Boonpong, the hero of the Kanchanaburi death camp.


Für Geschichtsinteressierte aus Chiang Mai  und Bangkok:

German and English language
ดารา รัศมี
Dara Rasmi, Stern von Chiang Mai. Die spannende Geschichte der Tochter des Königs  Inthanon aus Chiang Mai, die als 15-jährige König Chulalongkorn heiratet. Ihr Leben am Hofe wird ausführlich beschrieben, mit vielen Bildern des höfischen Alltags um 1886 bis 1910.  Dauer etwa 1 Stunde. mehr
Dara Rasmi, radiant star of Chiang Mai. The exciting story of the daughter of King Inthanon from Chiang Mai, who married King Chulalongkorn at the age of 15. Her life at the court is described in detail, with many pictures of everyday court life from 1886 to 1910.

Für Kirchen und am christlichen Glauben interessierte:

Geschichte der Christen in Thailand von  1860 bis heute. Mit interessanten Berichten der ersten Missionare und natürlich vielen Bildern.  Dauer etwa eine halbe Stunde.
History of Christians in Thailand from 1860 to the present day. With interesting reports from the first missionaries and of course many pictures. It takes about half an hour.




Weitere Themen:


Filmvortrag  Erdbeeren statt Opium von 1975.  Ich habe mit der Super-8 Kamera das königliche Projekt Ban Chan Kien in Nordthailand begleitet, von der ersten Erkundung mit dem Flugzeug bis zum Besuch des Königs Bhumipol.  Dauer etwa eine halbe Stunde.  Der Film ist auch auf youtube zu sehen, allerdings ohne meinen Kommentar. 

Der Autor und Vortragende:

Werner Röpke

Der gebürtige Braunschweiger, ein echter Klinterklater mütterlicherseits und mit Okerwasser in St. Jakobi getauft, ist Unternehmer im Ruhestand und Thailand seit seiner Tätigkeit an der Universität von Chiang Mai 1972-1975 verbunden. 

Es wird kein Honorar für die Vorträge  erhoben, ich freue mich aber über eine  Spende nach Ihrem Ermessen für den Verein  MITRAPAP e.V.  (Zuwendungsbescheinigungen können ausgestellt werden. )

Für Vorträge außerhalb von Braunschweig oder Wolfenbüttel wird ein  Fahrtkostenbeitrag erbeten. 

Terminvereinbarung: roepke@mitrapap.de

Die Universität von Chiang Mai ( Nordthailand)  war mit der landwirtschaftlichen Fakultät federführend im Royal Projekt Ban Chang Kien, einem Hmong Dorf hinter dem Hausberg Doi Suthep. 

Der Dean überreicht Werner Röpke hier das Jahrbuch zum 50-jährigen Jubiläum der Fakultät.




MITRAPAP e.V.  Verein für deutsch-thailändische Freundschaft.  Der Verein MITRAPAP e.V  ist
eingetragen beim Amtsgericht Braunschweig VR 201502.  Der  Bescheid zur Gemeinnützigkeit nach §60 Abs. 1 AO wurde vom Finanzamt Braunschweig vom18.8.2016 ausgestellt. 
MITRAPAP e.V. Association for German-Thai Friendship. The
charitable association MITRAPAP e.V is registered at the district court of Braunschweig VR 201502. The decision on non-profit making according to §60- 1AO was issued by the municipal tax authorities in Braunschweig on August 18, 2016.

Spendenkonto: DE88 2699 1066 8055 2620 00

Datenschutzerklärung und Impressum